Besuch im Klingenden Museum

Die Saiteninstrumente

Liebe Leserinnen und Leser,

im Klingenden Museum gab es Streichinstrumente, auch Streicher genannt, die uns sehr inspiriert haben. Zum Beispiel die Geigen, die Celli, die Bratschen und die Kontrabässe. Sie alle werden mit einem Bogen gespielt. Dabei streicht man mit den Pferdehaaren, die am Bogen gespannt sind, über die Saiten. Die Geigen, Bratschen und Celli werden im Sitzen gespielt nur die Kontrabässe im Stehen.

Streichinstrumente 3

Streichinstrumente

Die Streichinstrumente klingen unterschiedlich hoch.  Am höchsten klingt die Geige und am tiefsten der Kontrabass.

In einem Orchester sitzen die Streicher ganz vorne, weil sie von allen Instrumentengruppen am leisesten sind.

Danke für das Lesen!

geschrieben von: Maylin, Felina, Sara und Emma (Klasse 4a)

 

Die Blechblasinstrumente

In dem Raum mit den Blechblasinstrumenten gab es eine Tuba, Trompeten, Hörner, Posaunen und ein Alphorn.

Blechblasinstrumente

Blechblasinstrumente 1

Alle Blechblasinstrumente klingen laut. Sie bestehen aus Blech und haben ein trichterförmiges Mundstück. Obwohl das Alphorn aus einem anderen Material besteht, gehört es zu den Blechblasinstrumenten, denn es hat auch ein trichterförmiges Mundstück aus Metall.

Fast alle Blechblasinstrumente haben Ventile. Die Ausnahme bildet die Posaune, sie hat statt der Ventile einen Zug.

In einem Orchester sitzen die Blechblasinstrumente  in der dritten Reihe hinter den Holzblasinstrumenten, weil sie lauter klingen.

geschrieben von: Lukas, Theo, Hanna, Christina (Klasse 4a)

 

Die Holzblasinstrumente

Wir erzählen euch über die  Holzblasinstrumente, die wir im Klingenden Museum ausprobiert haben. In dem Raum mit den Holzblasinstrumenten gab es beispielsweise Blockflöten, Querflöten, Oboen, Klarinetten, Saxofone, Fagotts und Pikkoloflöten. Die Holzblasinstrumente haben unterschiedliche Mundstücke. Ein doppeltes Rohrblatt haben Mundstücke der Oboe und des Fagott. Ein einfaches Rohrblatt haben Mundstücke der Klarinette und des Saxofons.

Holzblasinstrumente

Holzblasinstrumente 1

Obwohl die Querflöte und das Saxofon aus Metall hergestellt werden, zählen sie zu der Familie der Holzblasinstrumente. Denn die Querflöte gehört zu der Familie der Flöten, die aus Holz hergestellt werden und das Saxofon hat, wie die anderen Holzblasinstrumente, ein Mundstück mit einem einfachen Rohrblatt.

In einem Orchester sitzen die Holzblasinstrumente  in der zweiten Reihe hinter den Saiteninstrumenten.

geschrieben von: Theodor, Lennart und Linus (Klasse 4a)

Schlaginstrumente

Wir möchten euch etwas über die Schlaginstrumente im Klingenden Museum erzählen. Dort gab es zum Beispiel  Bongos, Holzblocktrommeln, Schlagzeug, Pauken, Kongas, Agogos und Djemben. Wir haben gemeinsam auf unterschiedlichen Schlaginstrumenten gespielt und durften anschließend einen Rhythmus auf dem Schlagzeug ausprobieren. Das hat sehr viel Spaß gemacht.

Schlaginstrumente 2

Schlaginstrumente 1

Aus dem Musikunterricht wissen wir, dass die Schlaginstrumente in einem Orchester ganz hinten sitzen, weil sie sehr laut spielen können.

geschrieben von: Jonathan, Lukas M., Luka und Marvin (Klasse 4a)