Alle Beiträge von delfs

Wir sind Internet-ABC Schule!

logo_2x

Die Grundschule Poppenbüttel hatte sich im Schuljahr 2015-16 auf den Weg gemacht, Internet-ABC Schule zu werden. Am 16.09.16 war es erstmalig soweit: Unsere Schule wurde mit neun anderen Schulen ausgezeichnet und gehört damit zu den 36 Grundschulen Hamburgs, die sich zum Ziel gesetzt haben, das „Internet-ABC“ systematisch im Schulunterricht zu verankern, um Kinder im bewussten und kritischen Umgang mit dem Internet kompetent zu machen. Für die Schuljahre 2016-2018 ist unsere Schule wieder zertifiziert worden.

In vier Modulen werden  die Schüler in Klasse 3 und 4  geschult:

  • Surfen und Internet- So funktioniert das Internet
  • Achtung! Die Gefahren- Darauf solltest du achten!
  • Lesen, Hören, Sehen- Medien im Internet
  • Mitreden & Mitmachen- Selbst aktiv werden!

Für die Eltern des neuen Jahrgangs 3 wird ein Experte zu einem Elternabend eingeladen. Dieser informiert sie rund um das Thema Medien-und Internetnutzung durch Kinder.

Begleitet werden wir vom Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg (LI) sowie von der Medienanstalt Hamburg und Schleswig-Holstein (MA HSH).

Mehr Informationen erhalten Sie unter http://www.internet-abc.de/eltern/internet-abc-schule-hamburg.php

Karin Ebeling (Medienbeauftragte)

Downloads:

Zertifikat-Internet-ABC-Schule 2015-2016

Zertifikat Internet-ABC-Schule 2016-2018

Schülerbericht Jonas und Janne

kindersuchmaschinen

pif_linkliste_kinderwebseiten

appliste_2016

Meike, der „Sammeldrache“

Meike, der „Sammeldrache“ oder  Wie aus alten Druckerpatronen neue Schulcomputer werden …

http://www.jwr-blog.de/wp-content/uploads/2012/06/Gr%C3%BCne-Umwelt-Box.jpg

Wussten Sie, dass in Deutschland jährlich ca. 100 Millionen Neukartuschen einfach weggeworfen werden? Und wussten Sie auch, dass Sie mit diesen leeren Tinten- und Tonerkartuschen die Medienausstattung der Schulen kostenlos verbessern helfen können? Sie müssen sie nur sammeln.

Leerkartuschen sind kein Abfall, sondern hochwertige Wertstoffe. Durch Wiederbefüllen können sie erneut genutzt werden. Die so genannten Refill-Patronen verringern die Abfallmengen und schonen wertvolle Ressourcen. da weniger Neuprodukte hergestellt werden müssen.

Im Rahmen eines gemeinsamen Schulprojekts von Interseroh, einem großen Recyclingunternehmen, und der Stiftung Lesen gibt es für jede leere Kartusche „GUPs“, das sind Grüne Umwelt-Punkte. Und für genügend GUPs erhält die Schule beispielsweise Computer, Scanner, Drucker, Bücherpakete oder Zeitschriften-Abos. Schirmherrin des Projekts ist Edelgard Bulmahn, die Bundesministerin für Bildung und Forschung.

In der Grundschule Poppenbüttel beteiligen wir uns an diesem sinnvollen Projekt. Wir haben in unserer Eingangshalle ab sofort eine Grüne Umwelt-Box stehen, in der wir eifrig leere Tinten- und Tonerkartuschen aus Druckern, Kopierern und Faxgeräten sammeln. Sämtliche Laser-, Tinten- und Kopierer-Module, unabhängig vom Typ oder Art, können abgegeben werden, auch alte aber funktionstüchtige Handys mit Akkus.

Bitte unterstützen Sie uns und „stiften“ Sie uns Ihre leeren Kartuschen! Sie engagieren sich damit für eine gute Sache.

Besonders schön wäre es, wenn sich möglichst viele Firmen beim Sammeln beteiligen würden. Wir könnten sogar weitere Sammelboxen direkt in den Partnerfirmen aufstellen lassen. Die „GUPs“ kommen dann ebenfalls auf das Punktekonto unserer Schule!

Wir konnten bereits die Firma Heye + Partner GmbH gewinnen, die selbst Meike-Sammelboxen aufgestellt haben und für uns ihre leeren Kartuschen sammeln. Die GUPs bekommt unsere Schule gutgeschrieben. Ganz herzlichen Dank dafür!

Helfen Sie mit: Gemeinsam für die Schule sammeln = Ein Gewinn für die Schule und die Umwelt!

A Scary Adventure

Ein halbes Jahr wurde fleißig Englisch gesprochen, gesungen und geübt. Nun war es endlich soweit und der Schmetterlingskurs Englisches Theater konnte die erste Aufführung wagen. In dem Stück A Scary Adventure geht es um drei Geister, die in einem verlassenen Haus leben, das nun verkauft werden soll. Ob die Geister es schaffen, ihr Haus zu verteidigen, konnten die Zuschauer an diesem Abend sehen und hören. Unter viel Applaus wurden die Schauspieler für ihre Mühe belohnt. Das Publikum war begeistert von der klaren englischen Aussprache, den toll gesungenen Liedern und der schauspielerischen Leistung der Schüler. Die Schüler gingen glücklich und stolz nach Hause. Mal sehen, was das zweite Halbjahr im Englischen Theater auf uns wartet…

 

 

Vorlesefest zum Tag des Buches

Anlässlich des Tags des Buches organisierten die Lesementoren zum zweiten Mal ein Vorlesefest an unserer Schule. Dies fand am Freitag, den 22.04. zum Thema Märchen statt. Kinder der dritten und vierten Klasse lasen ihren Mitschülern ausgewählte Märchen von früher vor, die dann im Vergleich zu dem Pendant von Janosch betrachtet wurden. Die Schüler lauschten gespannt, sangen Lieder mit und freuten sich über die Lesezeichen und Bücher, die es als kleines Erinnerungsgeschenk mit auf den Weg zurück in die Klassen gab. Der ein oder andere wird sich nun beim Lesen weiterer Janosch-Geschichten vielleicht fragen, zu welchem Märchen die wohl passen könnten…