Alle Beiträge von ebeling

Fußballturnier 2017

Das Fußballturnier sorgte dieses Jahr wieder für viel Aufregung und Emotionen. Diesmal haben nicht nur hauptsächlich Jungs gekickt, sondern es gab auch ein Mädchenturnier. Auch die Mädchenteams konnten sich sehen lassen. Es spielten jeweils die 1. + 2. Klassen und die 3. + 4. Klassen gegeneinander. Mädchen-Sieger des Jahrgangs eins und zwei war die extrem starke 1a. Im dritten und vierten Jahrgang siegten – mit gleicher Punktzahl – die 4a und die 4c. Beim Turnier der Jungen gewannen Klassen 2b und 4b. Die Teamkapitäne nahmen am 7. Juli beim Schulfest stolz ihre Pokale entgegen.

Birgit Sussiek, Organisatorin

Volleyball- auf jeden Fall!

Volleyball  –  auf jeden Fall!

An der Grundschule Poppenbüttel haben die 3. und 4.Klassen zur Zeit die Möglichkeit, eine anspruchsvolle Sportart auszuprobieren: Volleyball. Wir bekommen dazu im Mai und Juni zwei Wochen Besuch von Trainern des SCP, die den Kindern Grundtechniken wie Pritschen und Baggern altersgerecht vermitteln. Die Spielformen mit speziellen Leichtbällen bringen den Kindern sehr viel Spaß.

Birgit Sussiek, Sportlehrerin

 

Tag der offenen Tür am 01.12.2016

Tag der offenen Tür, nachmittags am 1. Dezember 2016

Was sind die Themen unserer Schule?

Wie gestaltet sich der Lebensraum der Kinder?

Ein Nachmittag für Kinder und Eltern unserer Schule sowie für zukünftige Schüler und Schülerinnen und deren Eltern. Wir öffneten unsere Türen, um Einblicke in den Schulalltag zu ermöglichen sowie die Strukturen und Inhalte von Unterricht darzustellen. Die ersten und zweiten Klassen zeigten, wie sie lernten, und auch ihre Unterrichtsmaterialien konnten eingesehen werden. Die Nachmittagskurse öffneten ihre Türen und luden alle zum Mitwirken ein. Es wurde mit Holz gewerkelt, gebastelt, Schach gespielt und die Bewegungslandschaft der Turnhalle freute sich über Gäste. Lust auf Töpfern? Dann ab in die „Schatzhöhle“, der Kunstraum für die „Freie Spielzeit“. Mit viel Engagement führten die Schüler der 4. Klassen Interessierte durch ihre Schule und standen Rede und Antwort. Waren dann noch Fragen offen, konnten diese auch mit dem Elternrat besprochen werden. In der Cafeteria gab es die Gelegenheit, bei Kaffee und Kuchen miteinander ins Gespräch zu kommen. Ein ganz besonderes Interesse galt der Arbeit unserer Vorschulklassen. Während die „Kleinen“ unter Anleitung bastelten, hatten die Eltern die Möglichkeit, sich mit den Vorschullehrerinnen auszutauschen.

Leider war das Stockbrotrösten über dem Feuerkorb wegen des schlechten Wetters ausgefallen.

Ein gelungener Nachmittag!

Wir freuen uns aufs nächste Jahr.

(Silke Breckwoldt, Organisatorin)

Unser Lauffest am 07.10.16

Viele kleine und etwas größere Füße machten sich am 07.10.16 erneut auf den Weg zum Sportplatz Bültenkoppel. Die Kinder der Grundschule Poppenbüttel gaben ihr Bestes, um auf dem Lauffest möglichst viele Runden zu erzielen. Gewinner sind alle Kinder, denn viele fanden Sponsoren, um zur Finanzierung eines Active Trails für den Schulhof beizutragen. Stolz und nasser als erhofft wärmten sich die Kinder anschließend in der Schule auf und freuten sich auf ihre wohlverdienten Urkunden.

(Birgit Sussiek, Sportlehrerin und Organisatorin)

Erfolgreiche Teilnahme an der Aktion „zu Fuß zur Schule“

Die Kinder waren mit vollem Einsatz dabei und sicherten der GSP Hamburg weit den 1. Platz, da am 28.09. an unserer Schule die meisten Kinder gezählt wurden, die statt mit dem Auto zu Fuß oder per Fahrrad/Roller zur Schule gekommen sind.

07Bei der Ehrung, die in einer Grundschule in Harburg stattfand, übernahmen einige angereiste Kinder unserer Schule die gewonnene Spielekiste.08

 

Zum Abschluss der Aktionswochen gab es für jedes Kind eine Urkunde und ein leckeres Langnese-Eis.

Nun hoffen wir auf viele vorbildliche Eltern, die ihre Kinder auch weiterhin dabei unterstützen, zu Fuß oder per Fahrrad/Roller zur Schule zu kommen. Nur so wird das Verkehrs-Chaos vor der Schule auch nachhaltig ausbleiben! Ein Laufbus wurde aufgrund einer Elterninitiative schon fest  installiert.  Weiter so!!!

Euer GSP-Elternrat

laufbus_bericht-heimatechoZeitungsbericht aus dem Heimatecho:

 

 

 

 

 

 

 

Eindrücke vom Flohmarkt am 05.06.2016

Flohmarkt gelungen: Tolles Wetter, beste Stimmung!

Am Sonntag, den 5. Juni 2016 fand auf dem Gelände der Grundschule Poppenbüttel der alljährliche Flohmarkt statt. Bereits um 7.00 Uhr morgens waren einzelne Mitglieder des Elternrates vor Ort, um erste Aufbau- und Organisationsmaßnahmen zu treffen. Auch die ersten Standbesitzer ließen nicht lang auf sich warten. Um 10.00 kamen dann die interessierten „Schnäppchenjäger“. Mit bester Laune und bei strahlendem Sonnenschein füllte sich das Gelände zunehmend rasch. Neben den Flohmarktständen gab es auch ein Cafe, dass zum Außengelände leckere Speisen und Getränke anbot: Kuchen, Würstchen, Cafe, Tee und einiges mehr wurden von mithelfenden Eltern und Viertklässlern unserer Grundschule reichlich angeboten. Liebe Eltern, liebe Viertklässler, vielen Dank dafür!

Vor dem Cafe entwickelten sich viele gute Gespräche in gemütlicher Atmosphäre.

Auch eine Vertretung des pädagogischen Personal unserer Grundschule betreute einen Flohmarktstand: Frau Hafner, Frau Pflughaupt, Frau Breckwoldt, Frau Zwicker-Tokarski, Frau Schmidt-Föhre und Herr Jung waren mit bester Laune vor Ort. Dorthin kehrten regelmäßig die Grundschüler/innen zurück, die sich zum Spendensammeln angemeldet hatten und sehr freundlich motiviert und einsatzfreudig, über das Flohmarktgelände schwirrten, um einen Teil dazu beizutragen, dass der erwünschte „active trail“ (Kletterparcours) in naher Zukunft gebaut werden kann. Auch die Einnahmen der Flohmarkt-Standgebühren und des Cafés – sowie die Einnahmen des Lehrer/innen-Standes – sollen dafür verwendet werden.

Eine herzlicher Dank geht auch im Namen unseres Kollegiums sowie unserer Schulleiterin Frau Schmidt-Föhre an die engagierten Mitglieder des Elternrats, an die vielen spendeneinsammelnden Kinder, die vielen Erwachsenen – die bereit waren zu spenden und/oder einen Flohmarktstand einzurichten und an Frau Breckwoldt sowie Frau Zwicker-Tokarski, die die Stellwände mit den Infos zum „active trail“ sehr ansprechend gestaltet und die Einteilung / Ausstattung sowie die Betreuung der Kinder, die Spenden einsammelten, übernommen hatten!

T. Jung

 

Tischtennis: Jugend trainiert für Olympia 2016

Die Grundschule Poppenbüttel trat am Freitag, den 13.05.16 mit zwei Mannschaften an.

Die Mädchenmannschaft spielte mit Christina Utermark, Sara Lourenco, Felina Wilkens und Annika Stockmann. Sie erreichten bei den Mädchen den dritten Platz in Hamburg.

Die Jungenmannschaft bestand aus Lleyton Ullmann, Linus Asmussen, Theodor Beckmann und Lennart Freiberger. Sie spielten bei den Jungen in der Wettkampfgruppe. Zuerst spielten sie gegen das zweite Team das GOA (Gymnasium Oberalster). Lleyton gewann mit 3 zu 0. Linus gewann mit 3:2 Sätzen gegen Mark Cheng, der ehemals auch auf unserer Grundschule gewesen war, in einem knappen und spannenden Spiel. Danach war Theodor dran: Er gewann mit 3:1. Das letzte Einzel spielte Lennart. Auch er gewann mit 3:1 Sätzen. Das anschließende Doppel verloren Linus und Theoder mit 1 zu 3 Sätzen. Damit gewann die Grundschule Poppenbüttel mit 4:1 Siegen in der Gruppenphase.

Danach spielten wir gegen das erste Team des Gymnasium Grotmoor. Es waren alle Spiele spannend. Wir verloren knapp mit 2:3 Siegen. Die nächsten Gruppenspiele gewannen wir gegen eine weitere Schule mit 5:0 Siegen. Damit hatten wir den Einzug in das Halbfinale geschafft! Nun wurde es jedoch ziemlich schwer. Wir spielten gegen die GOA1. Nur Lleyton konnte sein Einzel gewinnen. Somit schieden wir im Halbfinale aus und erreichten den 3. Platz Hamburgs. Das war ein toller Erfolg für uns, waren wir doch im letzten Jahr bereits im Viertelfinale ausgeschieden.

Es hat uns allen viel Spaß gemacht!

Viele Grüße von Lleyton, Linus, Theodor und Lennart

Linus_Theodor_Lleyton_Lennart Lleyton_Linus_Lennart_Theodor