Unser Ganztag

Seit dem Schuljahr 2017/18 ist die Grundschule Poppenbüttel eine gebundene Ganztagsschule (GTS). Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1 bis 4 kommen unentgeltlich montags bis freitags von 8 bis 15 bzw. 16 Uhr in die Schule, um zu lernen und einen großen Teil ihrer Freizeit zu verbringen. Der Ganztag ist an diesen vier Tagen verpflichtend, am Freitag ist der Nachmittag (ab 12.45 Uhr) für alle freiwillig.

Auf Wunsch einiger Eltern, die für die Freizeitgestaltung ihres Kindes andere Aktivitäten vorsehen, die die Schule nicht leisten kann, gibt es die Möglichkeit, die Schule um 15 Uhr zu verlassen.

Auch für die Vorschulklassen bieten wir ein Ganztagsangebot ab 13 Uhr über unseren Kooperationspartner, die AWO, an. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenpflichtig. Eine Anmeldung für einen Wochentag ist genauso möglich wie die Anmeldung für zwei, drei, vier oder alle fünf Tage.

Unser Ganztagsangebot bietet den Schülerinnen und Schülern neben dem Unterricht vielfältige Möglichkeiten am Nachmittag. Dazu gehören: Ein warmes Mittagessen, aktive Pausen/ Freizeiten, Unterricht und spannende Kursangeboten. Dabei setzt unsere Schule u.a. einen Schwerpunkt auf die musischen Fächern Theater, Musik und Kunst.

Wir sind überzeugt, dass sich in der gebundenen Form eine kindgerechte, entzerrte und damit entspannte Rhythmisierung des Schultages mit den damit verbundenen lern- und sozialförderlichen Auswirkungen verwirklichen lässt.

Für eine tabellarische Übersicht unseres Tages- bzw. Wochenplans klicken Sie gerne auf den Punkt „Rhythmisierung“.

Ganztags-Infoheft