Archiv der Kategorie: Allgemein

„Zu Fuß zur Schule“ – Ergebnisse im Detail – trotzdem laufen wir weiter

Die Grundschule Poppenbüttel hat sich erfolgreich  an der Aktion „Zu Fuß zur Schule“ beteiligt,  die schon in letzten Jahren ein voller Erfolg war und viele Kinder und Eltern animieren konnte.
Wir konnten zeigen, dass unsere Kinder den Schulweg bestens und sicher bewältigen können ,  wenn sie zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad  zur Schule kommen.

In den drei Septemberwochen vom 10.09.2018 bis 28.09.2018  haben unsere Kinder Stempel im Schulweg-Pass für jeden zurückgelegten Schulweg „ohne Auto“ gesammelt.  Zum Abschluss gab es eine Süßigkeit für die volle Stempelpässe.

Bei dieser Aktion viele Hamburger Schulen hat die Grundschule Poppenbüttel Platz 8 belegt, wenn man den Rückgang der Kinder betrachtet, die mit dem Auto gebracht werden.
 Im Verlauf über der letzten Jahre konnten wir die Anzahl der „Auto-Kinder“ deutlich reduzieren, so dass wir schon auf einem hervorragenden Niveau liegen.

Bitte seht die Details dazu hier.

ZFzS_Ergebnis_2018

Jetzt liegt es an uns allen, weiterzumachen – gerade nach dem Rekordsommer und -herbst. Also seid dabei – Eltern und Kinder!

 

 

 

Lauffest am 14.09.18

Unser diesjähriges Lauffest fand bei strahlendem Sonnenschein statt. Bei sehr guter Stimmung haben die Schülerinnen und Schüler wieder alles gegeben, um bei diesem Sponsorenlauf so viel Geld wie möglich zu „erlaufen“. Der Erlös kommt der Schule zugute. Wir planen, die Freizeiträume noch gemütlicher zu gestalten und Sitzgelegenheiten für die Laubengänge anzuschaffen.

 

Birgit Sussiek

 Sportlehrerin und Organisatorin

 

Meike, der „Sammeldrache“

Meike, der „Sammeldrache“ oder  Wie aus alten Druckerpatronen neue Schulcomputer werden …

http://www.jwr-blog.de/wp-content/uploads/2012/06/Gr%C3%BCne-Umwelt-Box.jpg

Wussten Sie, dass in Deutschland jährlich ca. 100 Millionen Neukartuschen einfach weggeworfen werden? Und wussten Sie auch, dass Sie mit diesen leeren Tinten- und Tonerkartuschen die Medienausstattung der Schulen kostenlos verbessern helfen können? Sie müssen sie nur sammeln.

Leerkartuschen sind kein Abfall, sondern hochwertige Wertstoffe. Durch Wiederbefüllen können sie erneut genutzt werden. Die so genannten Refill-Patronen verringern die Abfallmengen und schonen wertvolle Ressourcen. da weniger Neuprodukte hergestellt werden müssen.

Im Rahmen eines gemeinsamen Schulprojekts von Interseroh, einem großen Recyclingunternehmen, und der Stiftung Lesen gibt es für jede leere Kartusche „GUPs“, das sind Grüne Umwelt-Punkte. Und für genügend GUPs erhält die Schule beispielsweise Computer, Scanner, Drucker, Bücherpakete oder Zeitschriften-Abos. Schirmherrin des Projekts ist Edelgard Bulmahn, die Bundesministerin für Bildung und Forschung.

In der Grundschule Poppenbüttel beteiligen wir uns an diesem sinnvollen Projekt. Wir haben in unserer Eingangshalle ab sofort eine Grüne Umwelt-Box stehen, in der wir eifrig leere Tinten- und Tonerkartuschen aus Druckern, Kopierern und Faxgeräten sammeln. Sämtliche Laser-, Tinten- und Kopierer-Module, unabhängig vom Typ oder Art, können abgegeben werden, auch alte aber funktionstüchtige Handys mit Akkus.

Bitte unterstützen Sie uns und „stiften“ Sie uns Ihre leeren Kartuschen! Sie engagieren sich damit für eine gute Sache.

Besonders schön wäre es, wenn sich möglichst viele Firmen beim Sammeln beteiligen würden. Wir könnten sogar weitere Sammelboxen direkt in den Partnerfirmen aufstellen lassen. Die „GUPs“ kommen dann ebenfalls auf das Punktekonto unserer Schule!

Wir konnten bereits die Firma Heye + Partner GmbH gewinnen, die selbst Meike-Sammelboxen aufgestellt haben und für uns ihre leeren Kartuschen sammeln. Die GUPs bekommt unsere Schule gutgeschrieben. Ganz herzlichen Dank dafür!

Helfen Sie mit: Gemeinsam für die Schule sammeln = Ein Gewinn für die Schule und die Umwelt!

Sommerfest 2018

Buntes Treiben beim Sommerfest 2018

„Sommerzeit- das ist die beste Zeit”, so hörte man die Schülerinnen und Schüler laut und euphorisch auf dem Schulhof singen. Zu Recht, denn unter blauem Himmel und bei viel Sonnenschein kam richtig gute Stimmung auf!

Auch dieses Jahr lud die Grundschule zum alljährlichen Sommerfest ein und begeisterte ihre Gäste mit einem bunten Programm. Nach der Eröffnungsrede durch die Schulleitung Frau Schmidt-Föhre, tanzten die vierten Klassen und animierten das Publikum.

Für die Kleinen gab es zahlreiche Mitmachangebote, liebevoll vorbereitet von den Schülern und Schülerinnen der einzelnen Klassen. Ob Teebeutelweitwurf, Tombola, Dosenwerfen, Sackhüpfen, Kartoffellauf, drehen am Glücksrad und Vielem mehr  – für jeden war etwas dabei.

Wem zu heiß wurde, der konnte sich bei den Wasserspielen eine ordentliche Abkühlung holen.

Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Durch die zahlreichen Kuchenspenden der Eltern wurde dem Besucher eine große Auswahl verschiedenster Köstlichkeiten geboten.

Dem Schulverein ist es zu verdanken, dass wir in diesem Jahr auch die neue „Musikanlage” einweihen und so den Besuchern ein tolles Klangerlebnis bieten konnten.

Ein besonderer Dank gilt allen Lehrern, Eltern und anderen fleißigen Helfern, die das Sommerfest mitgestaltet haben.

Thomas Mende

Tischtennisturnier 2018

Tischtennisturnier – Jugend trainiert für Olympia

 

Dieses Jahr haben drei Teams unserer Schule am Tischtennisturnier der Hamburger Meisterschaften teilgenommen. In der Beginner-Runde erreichten vier Jungen aus der 4a den 1. Platz. Stolz können auch die Mädchen der 4a sein, die den 2. Platz belegten. Auch das Jungenteam der 3a konnte sich mit dem 3.Platz sehen lassen. So sind wir wieder mit vielen Medaillen und Urkunden zurück gekommen! Es war spannend und aufregend und hat viel Spaß gemacht.

 

Birgit Sussiek, Sportfachleitung

Schachturnier- Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer 2018

Das große Turnier

Am 31.05.2018 fand wieder das legendäre Alsteruferturnier statt.

Das weltgrößte Schulschachturnier, ausgerichtet in der Barclay-Card-Arena.

Mit 4000 weiteren Schülern und Schülerinnen waren auch wir mit acht  Kindern aus der GTS Poppenbüttel mit bei der Partie.

Die acht SUS aus dem Kurs Schach spielten zwei Partien gegen eine Schule aus Farmsen und holten 2 x einen Mannschaftssieg mit 7:1 und 6:2 Punkten.

Eine grandiose Leistung, die mit einer Urkunde und tollen Eindrücken belohnt wurde. Die SUS hatten einen erfolgreichen und erlebnisreichen Tag und ich bin sehr stolz auf die acht klugen Köpfe.

Zur Überraschung konnten wir uns abends im TV auf HH1 und beim NDR im Hamburg Journal wiedererkennen.

Kirstin Born (Schachlehrerin)